Noch mehr Neues!

Moment, eine Sache ist doch neu. Oder zumindest wird sie am Mittwochabend neu sein. Und zwar habe ich zum Ende diesen Monats gekündigt. Der Job hat mir zeitweise eine Menge Spaß gemacht und natürlich gab es zwischendurch auch mal Höhen und Tiefen, aber insgesamt war ich schon sehr zufrieden. Deshalb tut es mir auch ein wenig Leid, dass ich jetzt gehe. Aber nach 4 Jahren hier ist einfach irgendwie die Luft raus und ich muss etwas anderes machen. Außerdem habe ich sogar ein direktes Jobangebot bekommen und besonders die Zahl, die meinem Konto jeden Monat hinzugefügt wird hat mich von einem Engagement überzeugt. Jetzt kann man mir zwar Geldgier vorwerfen, aber es ist wirklich eher der Reiz des Neuen, des Unbekannten, der mich hier losgeeist hat. Morgen bringe ich dafür auch leckeren Kuchen mit, als kleines Abschiedsgeschenk. Da darf ich heute abend auch noch schön backen. Das klang jetzt zwar etwas enttäuscht, aber im Grunde freue ich mich schon auf das Backen. Sonntag, also gestern habe ich zum Beispiel Brot gebacken. Und das schmeckt echt richtig lecker! Ich hoffe meine Kollegen akzeptieren den Kuchen morgen auch als kleine Entschuldigung für mein Gehen. Naja, ich bin bereit für neue Aufgaben und vor allem für Freizeit denn ich fange den neuen Job erst im Juli an!

26.5.14 15:32, kommentieren

Werbung


NEU! NEU! NEU!

Wie die aufmerksamen Leser meines Blogs sicherlich gemerkt haben, hat sich das Design etwas verändert. Und mit etwas meine ich in diesem Fall ziemlich. War irgendwie Zeit für was Neues. Dieses Grün hat mich gerade sehr geblendet und da fiel die Entscheidung: neues Design! Hoffe es gefällt euch. Ich hätte zwar auch noch gerne etwas mit der Schrift und den Farben gemacht, aber das geht bei diesem Layout leider nicht. Und ein anderes nehmen und die ganze Zeit rumprobieren, darauf habe ich jetzt auch keine Lust. Da doch lieber das tolle Standard-Design, das man nicht personalisieren kann. Aber halb so wild, ich finde es trotzdem schön so!

Abgesehen von dem Design ist nicht viel Neues passiert bei mir. In den letzten vier Monaten habe ich sehr viel mit Freunden unternommen und habe unter anderem auch meine Familie besucht - wegen Ostern, Geburtstagen oder auch einfach nur so. Leider ist aus dem netten Herren nichts mehr geworden. Also mit dem ich ins Kino gegangen bin. Schade eigentlich, denn er war echt sehr nett. Aber wer mich kennt weiß, dass ich so schnell nicht aufgebe. Irgendwann werde ich noch den Richtigen für mich finden!

26.5.14 15:23, kommentieren

Jetzt aber wirklich der Letzte!

Tut mir Leid, dass ich euch noch ein wenig stören muss. Eine Sache habe ich nämlich auch noch zu erzählen.

Am Montagabend habe ich nämlich die Lampe in meiner Küche geschrottet. Als ich die Birne austauschen wollte habe ich wohl irgendwas falsch gemacht, auf jeden Fall ist das Glas von der Lampe (genauer kann ich das nicht wirklich beschreiben, Glas halt) runtergefallen. Überall lagen Scherben! Keine so coole Aktion. Auf jeden Fall brauche ich jetzt eine neue Lampe, weil einfach nur die Birne, die da in einer halben Lampe hängt, sieht ja nicht schön aus. Deshalb habe ich mich ein wenig im Internet nach Beleuchtungen umgesehen. Auf cht-cottbus.de habe ich auch verschiedene Beleuchtungen gefunden. Und zwar auch richtig coole. Eine fand ich passt sehr gut in meine Küche, die habe ich auch gleich bestellt. Zum Glück liefern die mir das, extra zum Baumarkt zu fahren hätte ich wahrscheinlich vor dem Urlaub nicht mehr geschafft. Ob ich die vor meiner Abreise aber noch anbringe weiß ich nicht, Nicht, weil die bis dahin nicht ist, eher, weil ich viel zu sehr mit Packen beschäftigt bin. Auf der Seite von dem Shop habe ich mich teilweise gefühlt wie bei den Sims, da gibt es ja auch so viele verschiedene Lampen in allen möglichen Farben. Und günstig war es. Das tat mir vor dem Urlaub auch nicht einmal weh. Aber in Zukunft würde ich solche Vorfälle doch schon gerne vermeiden. Am besten rufe ich einfach immer meinen Vater an, der dann die Lampe anbringt und auch immer die Birnen austauscht. Dann bin ich zumindest nicht Schuld. Oder noch bessere Idee: ich rufe den Typen an, mit dem ich ins Kino gehe. Vielleicht läuft da ja was am Ende

29.1.14 11:05, kommentieren

Letzter Eintrag vor dem Urlaub

Ich dachte, ich schreibe noch ein wenig, bevor ich am Wochenenden nach Südtirol aufbreche. Dann seid ihr mich erst einmal wieder für ein paar Tage los

Bevor es aber los geht, werde ich aber noch ein wenig was unternehmen. Morgen werde ich mit ziemlich er Wahrscheinlichkeit mit einem guten Freund (oder geht da sogar noch etwas mehr?) ins Kino gehen. Da schauen wir uns dann 12 Years a Slave an. Der soll echt toll sein und bei den Oscars demnächst hat der anscheinend auch gute Chancen, da dachte ich mir, dass das ja vielleicht ein guter Film wäre. Oder zumindest einer, bei dem es sich lohnt den anzuschauen. Ein wenig habe ich ja schon gehört von dem Film, also worum es da geht. Nämlich um einen schwarzen Musiker, der in den U.S.A. während der Sklavenzeit lebt. Aber der ist frei und läuft auch frei umher. Dann wird der aber für einen Auftritt engagiert und dabei einfach gefangen genommen. Dann versucht der halt irgendwie wieder auszubrechen. Klingt ja schon einmal nach einer echt spannenden Geschichte. Wenn man dabei mal bedenkt, dass das Ganze auf einer wahren Begebenheit beruht, macht man sich echt Gedanken. Ein Glück gibt es so etwas wie Sklaverei nicht mehr. Das ist meiner Meinung nach eines der schlimmsten Verbrechen. Ich bin wirklich gespannt auf den Film. Der soll ja auch mit gar n nicht mal so schlechten Schauspielern sein, wenn mir da gerade auch nur Benedict Cumberbatch einfällt. Aber der ist auf jeden Fall sehr gut! Habe schon ein paar Filme gesehen, in denen der vorkam und da fand ich den wie gesagt sehr gut. Einige habe ich mir auch nochmal auf Englisch angeschaut, weil der Typ eine richtig coole Stimme hat. Naja, ich denke, dass wird wohl der letzte Eintrag vor dem Urlaub sein. ich werde danach ein wenig davon berichten.

Bis dann!

29.1.14 10:43, kommentieren

Der Winter ist da!

Ja ist es denn zu glauben! Da beschwere ich mich über das Wetter und den mangelnden Schnee und schmiede schon Pläne, demnächst in die Schweiz zu fahren um überhaupt ein wenig Schnee und Winterfeeling in diesem Jahr zu erleben, und dann kommt der Winter doch noch! Aber ich werde trotzdem in die Schweiz fahren, da bringt mich jetzt auch das tolle Wetter nicht von ab. Wird sicher trotzdem ein tolles Erlebnis. Vor allem ist Schneefall in den Bergen ja auch noch ein bisschen was anderes, als hier im mehr oder weniger flachen Land. ich freue mich auf alle Fälle darauf und bin wirklich gespannt, ob das Hotel genauso ist, wie ich es mir vorstelle. Aber das wird sicher schon. Und bis zum Urlaubsbeginn genieße ich einfach hier schon einmal ein wenig den Schnee. Bei Spaziergängen durch die verschneiten Straßen, das Knirschen des Schnees unter den Füßen - herrlich! Am liebsten würde ich dann den ganzen Tag nur draußen sein, wenn es nicht so unfassbar kalt wäre. Selbst mit dem dicksten Pulli, Schal und Handschuhen ist mir einfach nur kalt. Aber das gehört dazu. Das bereitet mich auch schon mal auf die Schweiz vor. Von daher kann es ja auch nur gut für mich sein! Und dazu kommt noch, dass man sich noch mehr freut, wenn man wieder zuahuse im Warmen ist!

27.1.14 11:43, kommentieren

Schweiz Urlaub

Ich glaube ja das der Winter es dieses Jahr verpennt hat bei uns in Deutschland vorbei zu kommen, und deswegen werde ich ihn ein fach mal in dem nächsten Monat besuchen kommen und zwar in der schönen Schweiz. Ich habe mir da auch schon ein paar geeignete Orte angeschaut. Der Matterhorn scheint mir ein winterlicher Berg zu sein und deswegen werde ich dort auch meinen Winterurlaub verbringen. In einem der Matterhorn Hotels hier: www.matterhornvalleyhotels.ch

Die Hotels dort scheinen mir alle recht gut zu sein und warum nicht. Urlaub aufm Berg wird sicher ganz lustig. Wenn auch ein bisschen anstrengend wenn man ständig auf und ab geht. Das kann ein wenig in die Knie gehen, aber ich bin ja Gott sei Dank noch ein wenig fit. Mal schauen. Was mir da noch für schöne Sachen einfallen, die noch so machen könnte.

Ich werde dann mal in den nächsten Tagen meinen Plan etwas konkretisieren. Der URlaub wird aber auf jeden Fall gemacht. Da kann mich nur noch ein Navy Seal Team von abhalten

14.1.14 17:15, kommentieren

Ein neues Jahr

Und da sagt auch schon wieder ein Jahr Auf Wiedersehen und das neue kommt winkend auf einen zu. Und ich hoffe ihr hattet alle einen guten Rutsch ins neue Jahr und wünsche euch allen alles Gute für 2014! Leider hatte ich letztes Jahr nicht so viel Zeit hier viel zu schreiben. Genau genommen hab ich ja nur 2 Einträge geschrieben. Viel zu viel um die Ohren gehabt, da kam das leider etwas zu kurz. Aber wie sagt man so schön: Neues Jahr – neues Glück! Silvester habe ich dieses mal nicht in München gefeiert, obwohl das wirklich schön da war. Wenn ich schon nur an das Essen von damals denke! Aber dieses Mal haben wir in Ruhe bei uns zuhause gefeiert. Zwar auch mit Freunden aber halt etwas kleiner als in München. Da war die Wahrscheinlichkeit, dass ich wieder einen netten Typen kennen lerne, aber auch leider geringer. Hab auch nicht wirklich einen kennengelernt, aber eine Freundin hat mir von einem ihrer Kollegen erzählt und was sie so berichtet hat, klang echt schön. Vielleicht kann ich sie ja mal fragen, ob sie ihn mir genauer vorstellt.

14.1.14 17:08, kommentieren